Seite drucken Seite drucken

Home  >  Mitglieder

Mitglieder

Ordentliche (stimmberechtigte) Mitglieder

Ordentliche Mitglieder des Kompetenznetzes im Sinne der Satzung sind:

  • der Sprecher des Netzes sowie die Mitglieder des Steering-Committees,
  • Leiter der an der Datenerfassung teilnehmenden Zentren (1 Mitglied/Zentrum),
  • Wissenschaftler, die eigene Projekte im Kompetenznetz durchführen oder anstreben (1 Mitglied/Projekt),
  • alle Mitglieder des Patientenbeirats,
  • Wissenschaftler können mit externen, nicht im Rahmen des KompNet HIV/AIDS geförderten Projekten, auf Antrag (eingereicht bei der Geschäftsstelle zur Vorlage im Steering Committee) als Mitglieder in das KompNet HIV/AIDS aufgenommen werden.

Assoziierte Mitglieder (nicht-stimmberechtigt)

Neben den ordentlichen Mitgliedern können Personen und Institutionen, die sich bereits zur Kooperation verpflichtet haben oder die sich an noch keinem Projekt oder der Datenerhebung im Netz aktiv beteiligen, sich jedoch zur Kooperation verpflichtet haben und /oder die Dienstleistungen des Netzes nutzen wollen, die Mitgliedschaft als assoziierte Mitglieder beantragen.

Die Leiter der über das Ende der zweiten Förderperiode am 30.6.2007 nicht mehr dokumentierenden Zentren sind assoziierte Mitglieder.

Assoziierte Mitglieder sind den ordentlichen Mitgliedern gleichgestellt, sie haben jedoch kein Stimmrecht.

Fördernde Mitglieder (nicht stimmberechtigt)

Fördernde Mitglieder sind natürliche und/oder juristische Personen des öffentlichen Rechts und des Privatrechts, welche die Ziele des KompNet HIV/AIDS ideell und materiell zu unterstützen bereit sind und deren Antrag auf Aufnahme durch das Steering Committee des Netzes angenommen worden ist.

Erwerb der Mitgliedschaft

Anträge auf eine Mitgliedschaft sind an den Sprecher des Kompetenznetzes zu richten. Anträge werden jederzeit angenommen, zur Beschlussfassung müssen sie spätestens vier Wochen vor einer Sitzung des Steering Committees in der zentralen Geschäftsstelle des Kompetenznetzes eingegangen sein. Die Anträge erfolgen formlos, als Unterlagen sind beizufügen:

  • Beruflicher Werdegang des Antragstellers,
  • Zusammenfassung der früheren und der zu Zeit laufenden Forschungsvorhaben,
  • Beschreibung des geplanten Kooperationsprojektes.

Der Sprecher erstattet in den Sitzungen des Steering Committees Bericht über die Anträge und legt sie einzeln zur Abstimmung vor. Das Stering Committee entscheidet mit einer Mehrheit von 2/3 der anwesenden Steering Committee-Mitglieder einzeln über die Anträge. Die Mitgliederversammlung bestätigt die Entscheidung des Steering Committees, aus gewichtigen Gründen kann die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von 2/3 einen durch das Steering Committee positiv beschiedenen Antrag ablehnen.

Dauer der Mitgliedschaft

Die Dauer der Mitgliedschaft endet:

  • als ordentliches Mitglied mit Beendigung des im Kompetenznetz integrierten Projektes oder der Mitarbeit als dokumentierendes Zentrum. Die Mitgliedschaft kann auf Antrag in eine assoziierte Mitgliedschaft umgewandelt werden. Der Antrag erfolgt formlos und bedarf der Zustimmung des Sprechers,
  • durch Austritt, wenn er schriftlich gegenüber der Geschäftsstelle erklärt wird,
  • durch Ausschluss, welcher vom Steering Committee bei Nichteinhaltung der Verpflichtungen oder bei Verstoß gegen die Satzung bzw. gegen die Interessen des Kompetenznetzes ausgesprochen werden kann.

 


Seite erstellt am 09.02.2009
Letzte Aktualisierung am 01.11.2016

Top Top