Seite drucken Seite drucken

Home  >  Presse  >    >  Kompetenznetz HIVAIDS gratuliert den frisch gekürten Nobelpreisträgern für Medizin

Kompetenznetz HIVAIDS gratuliert den frisch gekürten Nobelpreisträgern für Medizin

07.10.2008

Harald zur Hausen, Luc Montagnier und Françoise Barré-Sinoussi
Der diesjährige Nobelpreis für Medizin steht ganz im Zeichen der Virusforschung: Er geht zur Hälfte an die beiden französischen Virologen, die den Aidserreger HIV als erste isolierten und nachwiesen. Die  andere Hälfte erhält der deutsche Virologe und Krebsforscher Harald zur Hausen, der den Zusammenhang von Gebärmutterhalskrebs und dem Humanen Papilloma Virus (HPV) entdeckte und damit die Grundlagen für eine präventive Impfung schuf.

Grußwort von Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer, Sprecher Kompetenznetzes HIV/AIDS

Als PDF-Datei zur Ansicht und als Download:

PM: Kompetenznetz HIVAIDS gratuliert den frisch gekürten Nobelpreisträgern für Medizin (PDF, 56KB)


Seite erstellt am 07.10.2008
Letzte Aktualisierung am 01.11.2016

Top Top